• 16 SEP 14
    4500 Euro für Aline / Ingenieurbüro verzichtet auf Jubiläumsgaben

    4500 Euro für Aline / Ingenieurbüro verzichtet auf Jubiläumsgaben

    Sein 50-jähriges Bestehen feiert am 1. Juli das Ingenieurbüro Alfred Bieker + Partner aus Herpel. Eine Zeit, in der viele Kontakte zu Geschäftspartnern und Kunden gewachsen sind.

    Diese bat das Ingenieurbüro, zum Jubiläum von Geschenken abzusehen und stattdessen zu spenden.

    Insgesamt kamen 9000 Euro zusammen. Diese gingen zu gleichen Teilen an das Mutter-Kind-Haus Aline in Olpe und an den ambulanten Hospizdienst der Caritas Dortmund. „Wir sind dringend auf Spendengelder angewiesen, um unsere Mütter und Kinder mit zielgerichteten Therapien in ihrer Entwicklung zu fördern und unterstützen“, erläuterte Annette Sawitza, Leiterin des Mutter-Kind-Hauses, bei der Spendenübergabe in Olpe. Die Gelder ermöglichen den jungen Müttern beispielsweise Musik- Verhaltens-, Kunst- oder Gesprächstherapien.

    Der Bedarf an Plätzen im Mutter-Kind-Haus Aline hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Bereits 2011 reagierte die GFO als Trägergesellschaft mit der Eröffnung des zusätzlichen Hauses „Am Imberg“ in Olpe. „Derzeit bauen wir ein weiteres Objekt für den Bedarf junger Mütter um“, so GFO-Geschäftsführer Markus Feldmann. Bereits Anfang 2015 sollen so weitere fünf Mütter mit insgesamt sieben Kindern zusätzlich betreut werden können.

    Quelle: http://www.sauerlandkurier.de/vermischtes/4500-euro-fuer-aline/